Würzburg

In der Höhle des Sokrates

Zweiteilige Serie über die Geschichte der Eugenik.
Eugenik
Foto: Ferdinand_Ostrop (dpa) | Eugenik - die Suche nach dem "perfekten" Menschen. (Symbolbild)

In seinem Urlaub auf Griechenland erkundete Tagespost-Bioethik-Korrespondent Stefan Rehder Höhlen. In einer traf er dabei auf ein sonderbares Wesen namens „Eugenia“.

Interview mit einem sonderbaren Wesen

Geistesgegenwärtig – was in diesem Fall nicht sonderlich schwer war – bat der Autor das erstaunliche Geschöpf um ein Interview. Heraus kam ein nicht ganz alltägliches Gespräch über die Geschichte der Eugenik und andere Kleinigkeiten.

Lesen Sie auch:


Dieses Gespräch veröffentlichen wir nun auf der Seite „Glaube und Wissen“ in Form einer Miniserie. Teil 1 finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom 1. August. Teil 2 erscheint an gleicher Stelle in der Ausgabe vom 8. August. Bleiben Sie dran!

DT/reh (jobo)

Was Eugenia zu sagen hat und warum ihr ausgerechnet Sir Francis Galton gefällt, lesen Sie in der aktuellen Tagespost.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Stefan Rehder Geschichte Lebensschutz Sokrates Wesen

Kirche