Würzburg

Die „Tagespost“ gewinnt internationalen Designpreis

Für zwei Titel-Themen ist die „Tagespost“ mit dem internationalen Designpreis „European Nespaper Award“ (ENA) ausgezeichnet worden.

Tagespost gewinnt Designpreis
Zwei Titel-Themen der „Tagespost“ wurden prämiert: „Der Bio-Horror“ (08. August 2019) sowie „Der Kampf mit dem Teufel“ (12. September 2019). Foto: Archiv

Bereits zum zweiten Mal ist die „Tagespost“ mit dem internationalen Designpreis „European Newspaper Award“ (ENA) in der Kategorie „Cover- & Coverstory Weekly Newspaper“  ausgezeichnet worden. Das entschied vergangene Woche eine 17-köpfige internationale Fachjury aus Journalisten, Wissenschaftlern und Designern. Sie prämierte zwei Titel-Themen der „Tagespost“: „Der Bio-Horror“ (08. August 2019) sowie „Der Kampf mit dem Teufel“ (12. September 2019).

Mehr als 4.000 Einreichungen aus 25 Ländern

Von 184 Zeitungen aus 25 Ländern gab es mehr als 4.000 Einreichungen. Außerdem wurden der Jury 286 Online-Projekte aus 11 Ländern vorgelegt. Die Preisverleihung findet vom 26. bis 28. April in Wien statt, und zwar erstmals im Schloss Schönbrunn.

Der „European Newspaper Award“ wird von Zeitungsdesigner Norbert Küpper veranstaltet. Der im Jahr 1999 gegründete Wettbewerb gilt als der größte europäische Zeitungswettbewerb und findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Ziel ist es nach Angaben des Veranstalters, „internationale Trends bei Zeitungen in Print und Online zu zeigen und den Austausch kreativer Ideen in Europa zu fördern“.

"Tagespost" bereits im vergangenen Jahr ausgezeichnet

Im vergangenen Jahr waren die Tagespost-Titelseiten „Muslime finden Christus“ (Ausgabe vom 25. Januar 2018) und „Ersatzreligion Sport“ (Ausgabe vom 8. Februar 2018) prämiert worden. Norbert Küpper unterstrich in seiner Begründung die passende Übertragung von inhaltlicher Aussage auf die bildliche Gestaltung. Grundsätzlich habe die „Tagespost“ mit der Umstellung zur Wochenzeitung einen Riesensprung gemacht.

DT/mlu

ie Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen. Kostenlos erhalten Sie die aktuelle Ausgabe hier.