Springer-Chef: Zeitungen vom Papier emanzipieren

Zum Auftakt der Gründerkonferenz NOAH in Berlin hat Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner optimistisch in die Zukunft von Medienunternehmen der digitalen Ära geblickt. Der Journalismus der Zukunft habe Potenzial, „viel intelligenter zu sein“, sagte Döpfner am Dienstag. „Die Idee ist nicht, Zeitungen zu erhalten, wie wir sie kennen. Die Idee ist, den Gedanken der Zeitung vom Papier zu emanzipieren.“ DT/dpa