Online: Entwürfe für Einheitsdenkmal im Internet

Die 532 gescheiterten Entwürfe für das Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin sind jetzt auch im Internet zu sehen. Unter www.wettbewerb-denkmal.de wird im Abschnitt „Ausstellung“ präsentiert, was den Wettbewerbsteilnehmern für das Denkmal auf dem Schlossplatz eingefallen ist – von der Riesenbanane bis zum Meer aus Stein. Die Jury war in der ersten Runde von der Qualität nicht überzeugt, der Wettbewerb wird neu aufgerollt. Die Entwürfe sind in einer Schau im Berliner Kronprinzenpalais ausgestellt. Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung hat das Protokoll des Preisgerichtes im Internet veröffentlicht. Den Vorwurf von Teilnehmern, die Jury habe sich zu wenig Zeit für die einzelnen Entwürfe genommen, wies ein Sprecher des Bundesamts am Mittwoch zurück. DT/dpa