16.10.2013 Foto: dpa

Zwei, die etwas von anhaltendem literarischem Erfolg verstehen: Das berühmte Standbild der beiden deutschen „Dichterfürsten“, Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller, in Weimar.

1 von 1