Kirche auf sendung: Katholischer Polizist: Peter Zumthor: Glaube und Kapitalismus: Schätze in Halberstadt

Dienstag, 2.3., 23.00 – 23.30 Uhr, SWR

Lizenz zum Töten. Von Catherina Gilles. Einen Menschen töten, um andere Menschen zu retten: Damit muss Winrich Granitzka als Leitender Polizeidirektor am Kölner Präsidium klarkommen. Bankraub, Entführung, Geiselnahme – seine Einsatzbefehle entscheiden über Leben und Tod. „Du sollst nicht töten“ – dieses biblische Gebot hat Granitzka als gläubiger Katholik bei seinen Entscheidungen stets vor Augen.

west.art Meisterwerke: „Bruder-Klaus-Kapelle“ von Peter Zumthor, Wachendorf/Mechernich. Trutzig steht sie da, wie ein Wehrturm auf freiem Feld: die Bruder-Klaus-Kapelle bei Mechernich in der Eifel. Der Andachtsraum ist dem Heiligen Nikolaus von Flüe geweiht, einem Schweizer Mystiker aus dem 15. Jahrhundert. Die Kapelle ist ein Ort zum Lobe Gottes und der Erde, außen erhaben, innen wie eine Höhle.

Wissen und mehr. Das Kreuz mit dem Kapitalismus. „Grundsätzlich ist der Kapitalismus eine Wirtschaftsform, die mit dem Evangelium nicht vereinbar ist.“ Der Industriepfarrer Jürgen Widera und ehrenamtliche Christen betreuen immer mehr Hartz-IV-Empfänger, die Hilfe bei Diakonie und Caritas suchen.

LexiTV – Wissen für alle. Schatzkammern – Verborgene Kostbarkeiten – Reichtum, Macht und Aberglaube, in Schatzkammern finden sich Dinge, die in längst vergangene Zeiten blicken lassen. Victoria Herrmann ist in dieser Ausgabe sagenumwobenen Schätzen auf der Spur. Gut bewacht und gesichert ist zum Beispiel die neue Schatzkammer im Dom von Halberstadt. Sie verbirgt schließlich einen der kostbarsten Kirchenschätze der Welt. DT/KNA