Kirche auf sendung: Franziskaner in Bayern: Leben im Alter: Vermisste Kinder: Gläubige Jugend

Sonntag, 18.1., 10.15 -– 11.00 Uhr, BFS

Stationen: Die Spielmänner Gottes – Franziskaner in Bayern. Von Andrea Kammhuber. Sie wollen nicht den Untergang verwalten, sondern Zukunft gestalten. Zwar müssen die Franziskaner in Bayern im Jahr 2008 einige Klöster schließen, doch das fordert sie heraus. Andrea Kammhuber stellt verschiedene bayerische Franziskanerklöster in ihrem Film vor und zeigt, wie der Orden heute auf die Not der Menschen reagiert.

Horizonte: Die Zeit die bleibt. Wie man im Alter Abschied vom Leben nimmt. Von Marina Farschid. Die Lebenszeit vergeht, sie wir erst kostbar, wenn sie knapp wird. Wenn man alt wird, lässt sich nichts mehr verschieben. Wie gehen die, deren Tage gezählt sind, damit um? Wie viel Lebenssehnsucht steckt noch in den Alten? Gelassenheit oder Unruhe? Haben sie den Sinn des Lebens am Ende gefunden?

Der Tag, als mein Kind verschwand. Von Antonella Berta Robert und Benjamin sind zwei von etwa 5 500 Kindern und Erwachsenen, die derzeit in Deutschland vermisst werden. Der Film zeigt Eltern und Geschwister bei ihrer immerwährenden Suche und Hoffnung auf ein Wiedersehen.

Religionen der Welt. (1/2) Christentum. Die Sendereihe zeigt anschaulich die Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam aus Sicht junger Gläubiger. Im zweiten Teil bereitet die 15-jährige Messdienerin Claudia mit einer Gruppe von Jungen und Mädchen eine große Feier vor. Zum ersten Mal werden Claudias Schützlinge Messdiener in einem Gottesdienst sein. DT/KNA