Kirche auf sendung: Bahnhofsmission in Berlin: Kirche in Österreich: Erzbischof Wielgus: Nach Lourdes pilgern

Donnerstag, 4.9., 08.15 – 08.45 Uhr, SWR

Kommt die Menschlichkeit zum Zug? Die Bahnhofsmission am neuen Berliner Hauptbahnhof. Von Gernot Götze. 500 Essen gibt die Bahnhofsmission täglich am Bahnhof Zoo für Bedürftige aus. In der neuen, zusätzlichen Stelle am Hauptbahnhof ist für diesen Dienst kein Platz mehr: Das hat die Bahn AG unmissverständlich klargemacht. Doch ist die Kirche nicht für alle da, auch für die Schwachen? Die Reportage zeigt die verschiedenen Aufgaben der Bahnhofsmission in Geschichte und Gegenwart: ein Dienst im Spannungsfeld von menschlicher Not und Geschäftsinteressen.

Orientierung. Magazin zu religiösen und kirchlichen Themen vom Österreichischen Rundfunk.

Der Stasistreit in Polen. Von Robin Lautenbach und Margarethe Steinhausen. Nach dem Rücktritt des Erzbischofs von Warschau, Stanislaw Wielgus, ist die polnische Kirche tief gespalten. Der Film begleitet einen polnischen Priester, der vom Geheimdienst verfolgt wurde und der sich für die Veröffentlichung der Akten einsetzt. Unterstützer und Widersacher kommen zu Wort.

Letzte Hoffnung Lourdes. Momentaufnahmen einer Pilgerreise. Von Tilman Jens und Bettina Oberhauser. 300 Pilger aus den Bistümern Fulda, Limburg und Mainz begeben sich auf Wallfahrt ins südfranzösische Lourdes – unter ihnen 50 Schwerkranke. 28 Jugendliche sind ebenso dabei, um vor Ort die Kranken zu betreuen. DT/KNA