Würzburg

Eine starke Frau: Gloria von Thurn und Taxis wird 60

Am Sonntag feiert Gloria von Thurn und Taxis einen runden Geburtstag. Die "Tagespost" gratuliert schon jetzt.

Fürstin Gloria wird 60
Bei allem Durchblick und verbalem Engagement liegt der polyglotten Fürstin neben der modernen Kunst besonders das soziale Engagement am Herzen. Foto: Felix Hörhager (dpa)

Charisma kann man nicht kaufen und auch nicht lernen. Man hat es, oder man hat es nicht. Gloria von Thurn und Taxis, die am Sonntag 60 Jahre alt wird, hat Charisma. Eine ganze Menge sogar. Was wohl der Hauptgrund dafür ist, neben einem gesunden Lebensstil, dass man ihr das Alter nicht ansieht. Wo immer die agile Fürstin auftritt: Sie strahlt eine geballte Ladung Energie und Lebensfreude aus. Eine Seltenheit, gerade in Deutschland und insbesondere in katholischen Kreisen. Wo andere nörgeln oder sich in Pessimismus-Orgien suhlen, ist Gloria diejenige, die mit deutlicher Stimme sagt, was Sache ist oder Sache sein sollte. Egal, ob es sich dabei um die innere Sicherheit der Kirche oder des Landes handelt. Gloria rockt!

Soziales Engagement liegt ihr am Herzen

Doch bei allem Durchblick und verbalem Engagement: Das, was der polyglotten Fürstin neben der modernen Kunst besonders am Herzen zu liegen scheint, ist das soziale Engagement. Der Dienst am Menschen. Regelmäßig öffnet sie ihr Regensburger Schloss für Menschen in Not. „Wasser predigen und Wein trinken“ ist nicht ihr Ding. Dann lieber Hefeweizen für alle, aber in Maßen. Denn gutes Benehmen und die Erfüllung von gewissen Etiketten sind der flotten Katholikin nach wie vor wichtig. Was nicht heißt, dass man bei Rockkonzerten im eigenen Schloss nicht auch das Tanzbein schwingen dürfte. Alles hat seine Zeit und seinen Platz. Legendär sind Glorias Kontakte zu den „Rolling Stones“, Prince und Andy Warhol. Heute kommen schon mal Elton John, Tom Jones und Sting bei ihr vorbei.

Kompromisslos beim Lebensschutz

Vollkommen kompromisslos ist Gloria beim Thema Lebensschutz. „Wo immer sie auftritt und Menschen begegnet, erinnert sie an den Schutz derjenigen, die am schwächsten sind, die ungeborenen Kinder. Ganz ohne Fanatismus tut sie dies, wie überhaupt fundamentalistische Züge dieser lebensbejahenden, starken Frau mit dem ausgeprägten Gerechtigkeitsgefühl und einem blitzgescheiten Humor völlig fern sind. So ist Gloria von Thurn und Taxis im Laufe der Jahrzehnte eine lebenskluge Persönlichkeit geworden und eine Katholikin, die ihr Charisma zum Wohl der Kirche einsetzt.“

DT/mee

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis wird 60 Jahre alt, lesen Sie die ganze Geburtstags-Hommage in der kommenden Ausgabe der Tagespost. Holen Sie sich das ePaper dieser Ausgabe kostenlo hier .