15.01.2016 Foto: Radio Vatikan Blog

Erstaunlich: An Stelle des Kreuzes sieht man am Ende des Videos die Figur eines Jesuskindes.

1 von 1