Benedikt in Wort und Bild

Der Papstfotograf Christoph Hurnaus würdigt nochmals den bayerischen Papst. Von Stephan Baier

Einen schmalen, aber edlen Bildband über den emeritierten Papst Benedikt XVI. hat der oberösterreichische Fotograf Christoph Hurnaus jetzt im Eigenverlag vorgelegt. Jahrelang produzierte Hurnaus, der mehr als 45 päpstliche Auslandsreisen mit gezückter Kamera begleitet hat, Papst-Kalender auf hohem ästhetischen Niveau. Der nun vorliegende Bildband lebt nicht nur von exzellenten Fotografien, sondern nicht minder von Zitaten Benedikts XVI., die die tiefe Spiritualität und die intellektuelle Weite des bayerischen Papstes nochmals treffend ans Licht heben.

Bilder und Texte stehen je für sich: Fotografisch spannt sich ein Bogen vom ersten Auftritt des neugewählten Papstes am 19. April 2005 auf der Mittelloggia des Petersdoms in Rom über zahlreiche Auslandsreisen bis zur Begegnung Benedikts mit seinem Nachfolger Franziskus in den Vatikanischen Gärten. Die Kurztexte aus Ansprachen und Predigten Benedikts greifen noch weiter aus: Hier setzt die Komposition mit der Predigt des Kardinaldekans Joseph Ratzinger bei der „Missa Pro Eligendo Romano Pontifice“ unmittelbar vor dem Konklave ein. Ergänzt hat Hurnaus den Zitatenreigen Benedikts durch hellsichtige Einordnungen von Erzbischof Georg Gänswein und Peter Seewald, dessen vier Interviewbücher mit Kardinal Ratzinger beziehungsweise Papst Benedikt den bayerischen Journalisten zu einem Experten gemacht haben. Aber auch Papst Franziskus kommt mit einem Wort über den „weisen Großvater“ in den Gärten hinter Sankt Peter zu Wort. Wer mit Hurnaus' Bildband das Pontifikat des 265. Nachfolgers Petri in Wort und Bild nochmals Revue passieren lässt, wird wohl Seewald zustimmen, der über Benedikt schrieb: „Er wird in die Geschichte eingehen als einer jener tapferen Päpste, die sich der inneren Reinigung der Kirche gewidmet haben, nicht um ihren Schatz aufzulösen, sondern um ihn zu retten, damit die Welt ihren Anker behält.“

Christoph Hurnaus (Hg.): „Benedikt XVI. Prophetische Worte – bleibende Erinnerungen“. Medienverlag Christoph Hurnaus, Linz 2016, 64 Seiten, ISBN: 978-3-902354-14-3, EUR 12,30