Zahl der Woche: 128 000

Die Zahl der ausländischen Pflegekräfte hat sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. 2017 waren nach Angaben der Bundesregierung in Deutschland 128 000 Pflegerinnen und Pfleger aus dem Ausland sozialversicherungspflichtig in der Kranken- und Altenpflege angestellt. Hinzu kamen knapp 6 000 geringfügig Beschäftigte. Im Jahr 2013 hatte die Zahl noch bei 74 000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und 5 300 geringfügig Beschäftigten gelegen. Von 2016 auf 2017 stieg die Zahl der ausländischen Pflegekräfte um 18 000 an. Die Hälfte der ausländischen Pflegekräfte stammt aus der EU.

 

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Ausländer Pflegepersonal Sozialversicherungspflicht

Kirche