Katholisches Zentrum für benachteiligte Jugendliche

Berlin (DT/KNA) Ein neues katholisches Zentrum für benachteiligte Jugendliche wird am Mittwoch in Berlin-Marzahn (Wolfener Straße 2a) eingeweiht. Der Berliner Kardinal Georg Sterzinsky eröffnet die Feier um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst, wie die Salesianer Don Boscos in der Hauptstadt ankündigten. Sie sind mit den Heiligenstädter Schulschwestern sowie dem sozialpädagogischen Kinder- und Jugendzirkus „Cabuwazi“ Träger des „Don-Bosco-Zentrums“. Zugleich öffnet das Jugendgästehaus in der Einrichtung. Am kommenden Sonntag stellt sich das Zentrum mit einem Tag der offenen Tür vor. Die Einrichtung bereitet benachteiligte Jugendliche in einer Maler-, Metall- und Holzwerkstatt sowie im Küchenbereich auf einen Einstieg ins Berufsleben vor. Auch gibt es Förderunterricht für Schulfächer und die Möglichkeit, unter Anleitung im Zirkus „Cabuwazi“ akrobatische Fähigkeiten zu erwerben. Zudem umfasst das Zentrum eine Außenstelle der deutschen Salesianerprovinz.

Themen & Autoren

Kirche