Würzburg

GLOSSE: Wenn es an Masken fehlt

Auch das Anlegen einer Mundschutzmaske will gelernt sein.
Startschuss Virtuelles Krankenhaus Nordrhein-Westfalen
Foto: Henning Kaiser (dpa) | Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, mit einer unzureichend angelegten Munschutzmaske. (Foto: Henning Kaiser/dpa)

Und da behaupte noch einer, Politiker seien lern-resistent. Kaum hatte der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, für Lacher gesorgt, weil er beim Besuch einer Klinik eine Schutzmaske lediglich als Mundschutz trug, da stellte sein PR-Team bei Twitter schnell ein Filmchen rein, in dem der ambitionierte Mann zeigt, wie es richtig geht. Genau – auch die Nase muss abgedeckt werden. Fast so wie beim Karneval.

Nationale Notfallproduktion

Bleibt nur die Frage, wie man im ganzen Bundesgebiet nun am schnellsten die notwendigen Masken produzieren kann. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder fordert eine „nationale Notfallproduktion“, Innenminister Horst Seehofer schlägt als Produktionsmethode „auf Teufel komm raus“ vor, was noch nicht nach der perfekten Koordinierung klingt. Außenminister Heiko Maas hingegen ist schon ein Stück weiter und im internationalen Konflikt-Modus. Die Knappheit dürfe nicht „zu einem Krieg“ ausarten. Merken Sie was? Es läuft wohl auf eine Maske „Marke Eigenbau“ hinaus. Auf Schals, Tücher, Stoff und Nähbesteck.

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen. Kostenlos erhalten Sie die aktuelle Ausgabe

Weitere Artikel
Laschet in Polen beim Gedenken an Warschauer Aufstand
Kommentar um "5 vor 12"

Laschet in Polen Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung

In Polen schafft es der Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet, sein lädiertes Image aufzubessern. Denn er zeigt sich als Mann des Dialogs und der Integration.
03.08.2021, 11  Uhr
Stefan Meetschen
Pressekonferenz nach der Ministerpräsidentenkonferenz
Berlin

Wem gehört mein Körper? Premium Inhalt

Die Beschlüsse der Kanzlerin und der Ministerpräsidenten zeigen, dass die Demokratie derzeit neu vermessen wird. Offenbar will der Schwanz mit dem Hund wedeln. Ein Kommentar.
12.08.2021, 09  Uhr
Stefan Rehder
Themen & Autoren
Stefan Meetschen Armin Laschet Außenminister Bayerische Ministerpräsidenten Heiko Maas Horst Seehofer Innenminister Markus Söder Ministerpräsidenten Twitter

Kirche