Wiesbaden

Zahl der Woche vom 5. September 2019

Zahl der Woche vom 5. September: 2600

Neugeborene
Rat an alle neuen Väter und Mütter: Während man dem Baby das Fläschchen gibt, sollte man sich nur auf das Kind konzentrieren. (Symbolbild) Foto: Andrea Warnecke (dpa-tmn)

2600

In der Bundesrepublik wurden im Jahr 2018 rund 787 500 Kinder geboren, das waren 2 600 mehr als im Jahr 2017. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter mitteilt, blieb die durchschnittliche Kinderzahl pro Frau, die so genannte Geburtenziffer, mit 1,57 in etwa gleich. Als Trend macht die Statistik eine steigende Zahl von Frauen aus, die bei der Geburt eines Kindes mindestens 40 Jahre alt sind. Weiterhin gilt aber, dass dort mehr Kinder geboren werden, wo die Bevölkerung jung ist. So liegen Hamburg, Berlin und Bremen deutlich vor Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, dem Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen.