Moskau

Zahl der Woche vom 29. August 2019

Zahl der Woche vom 29. August 2019: 63

Orthodoxie
Orthodoxie ist für viele Russen nicht nur eine religiöse, sondern auch eine nationale Angelegenheit. Foto: Ralf Hirschberger (dpa-Zentralbild)

63

Das Bekenntnis zur Orthodoxie ist für viele Russen nicht nur eine religiöse, sondern auch eine nationale Angelegenheit. Dies belegt das Ergebnis einer jüngeren Umfrage des „Allrussischen Zentrums für das Studium der öffentlichen Meinung“. Danach erklären sich 63 Prozent der Russen für orthodox – doch immer noch sind nicht alle von ihnen auch getauft. Am häufigsten verstehen sich Personen im Alter von mehr als 35 Jahren als Orthodoxe, nämlich 65 Prozent der 35- bis 44-Jährigen und ebenso viele im Alter von 45 bis 59 Jahren, während es bei den über 60-Jährigen sogar 74 Prozent sind. Junge Russen bekennen sich am wenigsten.