Franziskus trifft Angehörigen von IS-Opfer

Vatikanstadt (DT/KNA) Papst Franziskus ist mit dem Bruder des vom „Islamischen Staat“ (IS) enthaupteten Briten David Haines zusammengetroffen. Am Rande der Generalaudienz am Mittwoch wechselte der Papst einige Worte mit Mike Haines, der sich seit dem Tod seines Bruders für Toleranz und gegen Extremismus einsetzt. Medienberichten zufolge wurde Haines begleitet von Imam Shahnawaz Haque, einem muslimischen Geistlichen aus London. Der britische Entwicklungshelfer David Haines war im März 2013 von Bewaffneten nahe dem nordsyrischen Flüchtlingscamp Atmeh entführt worden. Am 13. September 2014 veröffentlichte die Terrormiliz IS ein Video, das die Hinrichtung Haines' zeigte.