Auf den Spuren des Papstes

Stadtgalerie Altötting zeigt Ausstellung zu Benedikt XVI.

Altötting (DT/KNA) Unter dem Titel „Mein Herz schlägt bayrisch“ ist bis 15. August in der Stadtgalerie Altötting eine Fotokunstausstellung zu sehen, die die Lebensstationen von Papst Benedikt XVI. in Bayern nachzeichnet.

Ausgehend von den Erinnerungen Joseph Ratzingers bietet die Schau der Münchner Fotografen Thomas und Konstanze Klinger einen Streifzug durch jene Orte, Städte und Gegenden, mit denen er seit Kinder- und Jugendtagen verbunden ist. Dazu zählen sein Geburtsort Marktl am Inn, der Wallfahrtsort Altötting, die späteren Domizile der Familie in Tittmoning, Aschau am Inn und Traunstein. Aber auch Freising, München und Regensburg gehören dazu. In Bayern ist Benedikt XVI. aufgewachsen, hier haben ihn Land, Leute und Volksfrömmigkeit geprägt. Auf den Spuren seiner Vergangenheit bewegte er sich auch, als er im September 2006 zu einer Pastoralreise in seine Heimat zurückkehrte.