Schreine im Schilfgefilde

Das japanische Nationalheiligtum ist wieder aufgebaut, die Feierlichkeiten laufen noch. Seit etwa 1 300 Jahren wird der Shinto-Schrein in Ise in Mitteljapan alle zwanzig Jahre eingerissen und wieder neu aufgebaut. Das westliche Konservieren sakraler Gebäude ist der „Lebensreligion“ Shintoismus fremd.
Im heiligsten Bezirk des shintoistischen Japan: Blick auf den Inneren Schrein aus Holz mit Strohdach in Ise, dem mythologischen Gründungsgebiet des Inselreichs.

Wochenpass

    Der Wochenpass – die einfache und schnelle Art, die Tagespost intensiv kennenzulernen!

  • Sie erhalten die aktuelle Ausgabe der Wochenzeitung.
  • Sie bekommen eine ganze Woche Zugang zu allen Artikeln der letzten zwölf Jahre – ohne Limit.
  • Sie zahlen bequem und sicher mit PayPal – ohne Anmeldung.

Und das alles zum unschlagbar günstigen Preis von nur 3,50 Euro.
einmalig 3,50 Euro