Jahr zu Künstlichen Intelligenz startet

Am kommenden Dienstag (19. März) startet das Wissenschaftsjahr zum Thema Künstliche Intelligenz (KI). Es handelt sich um einen Beitrag des Bundesforschungsministeriums zur „Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung. Während des Wissenschaftsjahrs soll vermittelt und debattiert werden, was KI bedeutet, wie sie Alltag und Arbeitswelt künftig verändern könnte und wie diese Veränderungen gestaltet werden könnten, so die Initiative, die das Ministerium gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD) ausrichtet. Inhaltliche Schwerpunkte sollen demnach unter anderem Mobilität, Gesundheit und Pflege sowie Industrie 4.0 sein. Erstmals fand die Initiative im Jahr 2000 statt, damals als „Jahr der Physik“. DT/KNA