Germanicus fand auf dem Schlachtfeld Menschenopfer

Im Jahre 15 nach Christus marschierte der römische Feldherr Germanicus in das rechtsrheinische Gebiet ein, das die Römer sechs Jahre zuvor geräumt hatten. Damals waren dort drei ganze Legionen unter der Führung des Statthalters Varus von den Germanen in einem Hinterhalt vernichtet worden (etwa 18 000 Mann).

Wochenpass

    Der Wochenpass – die einfache und schnelle Art, die Tagespost intensiv kennenzulernen!

  • Sie erhalten die aktuelle Ausgabe der Wochenzeitung.
  • Sie bekommen eine ganze Woche Zugang zu allen Artikeln der letzten zwölf Jahre – ohne Limit.
  • Sie zahlen bequem und sicher mit PayPal – ohne Anmeldung.

Und das alles zum unschlagbar günstigen Preis von nur 3,50 Euro.
einmalig 3,50 Euro