Sebastian Moll

Autor
Sebastian Moll (*1980) ist Theologe und Autor. Studium der evangelischen Theologie in Bonn, Lausanne und Edinburgh, Promotion 2009, Lehrtätigkeit an der Universität Mainz und der THS-Akademie Bingen, zahlreiche Buchveröffentlichungen, Aufnahme in die katholische Kirche 2020.
Sebastian Moll

Aktuelle Artikel

Letztes Abendmahl in einem Fresko von Domenico  Ghirlandaio, 1480.
In einer Welt, in der alle „ganz in Ordnung“ zu sein scheinen, macht die Erlösung von der Sünde keinen Sinn.
01.11.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Wandgemälde in Kloster Horezu, Hurezi, im Westen der Walachei, Rumänien
Wie auch immer man den Satan nennt: Sein wohl größter Erfolg besteht darin, die Menschen glauben zu lassen, es gäbe ihn gar nicht.
18.10.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Junger Mann betet in einer Kirche, Symbolfoto
Es gibt saftige Argumente dafür, dass Beten keinen Sinn macht. Aber die Heilige Schrift spricht da eine ganz andere Sprache.
04.10.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Theodora "Episcopa"
Frauengestalten der frühen Kirche müssen dafür herhalten, heute die Zulassung von Priesterinnen und Diakoninnen zu fordern.
27.09.2022, 19  Uhr
Sebastian Moll
Bild "Jüngstes Gericht"
Der göttliche Richter wird am Ende der Zeiten von jedem Einzelnen Rechenschaft fordern.
20.09.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Don Camillo auf der Kanzel
Es reicht nicht aus, dass man allein in der Bibel liest. Es braucht auch jemanden, der einem das Wort Gottes erklärt und den Sinn der Schrift erschließt.
06.09.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Jesus und die Samariterin
Frauengestalten im Neuen Testament müssen dafür herhalten, heute die Zulassung von Diakoninnen oder Priesterinnen zu fordern.
30.08.2022, 19  Uhr
Sebastian Moll
Zeichnung von Mircea Eliade
„Nicht alles ist heilig, aber ohne das Heilige ist alles nichts!“, heißt es bei Mircea Eliade.
23.08.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Wir brauchen die Beichte!
Jesus Christus hat die Macht der Sündenvergebung der Kirche anvertraut: „Denen ihr die Sünden erlasst, denensind sie erlassen“.
09.08.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Adam und Eva im Paradies
Wer die gebrochene, zum Bösen geneigte Natur des Menschen leugnen will, hat nicht alle fünf Sinne beisammen.
25.07.2022, 07  Uhr
Sebastian Moll
Mehr laden