Von der Synagoge zur Moschee und zur Kirche

Jochen Schäfer steht umringt von 20 Personen am Landwehrkanal in Berlin-Kreuzberg. Passanten eilen vorbei, ein Taxi fährt um die Ecke, aber der Stadtführer lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Er hält einen Stadtplan in die Höhe und zeigt auf die Spree, entlang derer bis 1989 die Mauer verlief.
Die Synagoge am Fraenkelufer.

Jochen Schäfer steht umringt von 20 Personen am Landwehrkanal in Berlin-Kreuzberg. Passanten eilen vorbei, ein Taxi fährt um die Ecke, aber der Stadtführer lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Er hält einen Stadtplan in die Höhe und zeigt auf die Spree, entlang derer bis 1989 die Mauer verlief. „Das war ...