Zum Nachruf von Bischof Küng auf Dr. Josef Rötzer: NER ist eine Lebensweise, nicht nur eine Methode

Zum Nachruf auf Professor Dr. med. Josef Rötzer von Bischof Dr. Dr. Klaus Küng (DT vom 9. Oktober): Wir danken Bischof Dr. Dr. Klaus Küng für den würdigen und guten Nachruf auf Professor Dr. med. Josef Rötzer. Wir sind seit 16 Jahren verheiratet und durften von Beginn unserer Ehe an nach der Methode der Natürlichen Empfängnisregelung (NER) leben. Wie Bischof Küng schreibt, verdanken auch wir unser Wissen um die NER vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern des Institutes für Natürliche Empfängnisregelung (INER). NER ist keine weitere Methode der Empfängnisregelung, sondern eine Lebensweise. Beide Partner tragen in gleicher Weise die Verantwortung. Mann und Frau nehmen sich körperlich so an wie sie sind, keiner der beiden muss sich verändern oder manipulieren.

Das ist eine unglaublich feste Grundlage um auch die Andersartigkeit des Partners im Denken, Fühlen und Handeln zu erkennen und anzunehmen. Wir erleben NER als eine große Bereicherung in unserer Ehe, die unsere gegenseitige Liebe und Annahme fördert und stärkt. Aus dieser Erfahrung heraus war es uns ein Anliegen, das Wissen um die NER an möglichst viele interessierte Menschen weiterzugeben. Wir sind Mitglied bei INER und geben unser Wissen in Kursen, Ehevorbereitungsseminaren und in der Jugendarbeit weiter.

Wir danken Professor Dr. med. Rötzer für seine unermüdliche und immer freudige Tätigkeit auf dem Gebiet der NER und wünschen uns, dass der Schatz, den er uns zugänglich gemacht hat, in Zukunft auch gesamtkirchlich gehoben wird.

Themen & Autoren

Kirche

Kardinal Rainer Maria Woelki
Köln

+++EILMELDUNG+++ Woelki bleibt im Amt Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung

Nach Information der Wochenzeitung "Die Zeit" belässt Papst Franziskus den Kölner Kardinal im Amt. Er soll jedoch eine Bedenkzeit von mehreren Monaten nehmen.
24.09.2021, 10 Uhr
Meldung