ZdK und Diakonat der Frau: Hin zu einer katholisch- reformatorischen Kirche?

Mit Verwunderung und einiger Bestürzung habe ich den kurzen Artikel „ZdK will Sonderweg für Diakonat der Frau“ in der „Tagespost“ vom 9. Mai gelesen. Ein Sonderweg also. Wohin soll das führen? Von der Kirche in Deutschland zu einer deutschen Kirche, national geformt und geprägt und langsam aber sicher los von Rom, falls von dort eine Absage kommt – und von der römisch-katholischen Kirche zu einer katholisch-reformatorischen Kirche?

Ich denke und wünschte mir – und da stehe ich sicherlich nicht allein –, dass es an der Zeit wäre, dass unsere Bischöfe jetzt eindeutig und unmissverständlich Klartext reden sollten bezüglich des Weihesakramentes. Schließlich geht es ja nicht um eine Machtfrage, sondern um den katholischen Glauben.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Abonnements

Kirche