Wer stoppt den islamistischen Terror im Irak und in Syrien? : Europa braucht eine Armee

Die Bundeswehr ist nicht die Caritas, nicht das Rote Kreuz und nicht das THW. Die Bundeswehr ist eine Armee. Als solche hat sie für Frieden vor der eigenen Haustür zu sorgen. Die bei den Problemen vor ihrer Haustür Zaudernden, Deutschland und die EU, müssten sich jedoch dem historischen Wandel und den aktuellen Anfeindungen von außerhalb stellen. Sie dürfen nicht abermals feige auf die Unterstützung der USA bauen. Die haben schon genug Feuerwehreinsätze mit hohen Kosten und Blutzoll, oft auch zum Wohle Europas, hinter sich. Eine schnellstens aufzustellende EU-Streitmacht mit Segen des UN-Sicherheitsrates muss in Syrien und im Irak Frieden, Freiheit und Respekt vor den Menschenrechten durchsetzen. Ebenso überall dort, wo diese Ideale missachtet oder gefährdet werden. Die Interventionen müssen geschehen, bevor der islamische Terrorwahnsinn nach Europa überschwappt. Schlimm genug, dass sich auf dem Boden nur die Kurden um das Wohl von Jesiden und Christen kümmern. Wenn die USA nicht aus der Luft mithelfen würden, wäre es noch schlimmer. Wie erbärmlich stehen doch Deutschland und die EU da.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Abonnements

Kirche