Rot-Grüne Bildungspläne: Nicht nur anpassen, sondern einstampfen

Wo Grün-Rot regiert, werden unsere Kinder und auch wir gezielt mit Sex und allem, was dazugehört, gefüttert, um uns letztendlich gesellschaftlich gefügig zu machen. Der Leitartikel von Jürgen Liminski „Diktatur der Sexualpädagogik“ (erschienen in der „Tagespost“ vom 13. November) spricht mir aus der Seele. Der Anlass war wohl die Meldung, dass sich die Grünen nun offiziell für ihre pädophilen Lehren aus den 80ern entschuldigten. Die Diskussion um die Sexualisierung der Gesellschaft, insbesondere unserer Kinder – einschließlich des Genderismus –, muss nun offen und offensiv geführt werden, denn so kann es nicht weitergehen. Rot-Grün müssen ihre Bildungspläne für Baden-Württemberg und Niedersachsen nicht nur anpassen, sondern ganz einstampfen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Abonnements

Kirche