Gänswein über Benedikt XVI.: Ein unschätzbares Geschenk Gottes: Die Liebe zum Heiligen Vater weiter vertieft

Prälat Georg Gänswein, dem Privatsekretär unseres Heiligen Vaters Benedikt XVI., einen tief empfundenen Dank für seine große Offenheit, mit der er uns in seinem Bericht teilnehmen lässt am Leben und Wirken des Papstes in den zurückliegenden fünf Jahren („Der Glaube hat ein menschliches Gesicht: Jesus Christus“, DT vom 7. Oktober). Er ist ein unschätzbares Geschenk Gottes in unserer turbulenten Zeit. Dafür sei Gott Dank. Auch der „Tagespost“ sage ich aufrichtig Dank für die fortlaufenden Berichte aus Rom und wo immer der Heilige Vater sich aufhält. Macht weiter so.

Vielen Dank für den Beitrag von Georg Gänswein in der „Tagespost“. Der Beitrag hat mich sehr gefreut und die Liebe zum Heiligen Vater weiter vertieft.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann