Entschädigung von SED-Opfern: Politik setzt auf biologische Endlösung

Zu „Keine Zeit für SED-Opfer“ (DT vom 23. September): Leider haben die Parteien keine Zeit für SED-Opfer und verweigern bundesweit die Anerkennung der Haftfolgeschäden. In Mecklenburg-Vorpommern liegt die Anerkennungsquote gerade mal bei einem Prozent und in Sachsen-Anhalt bei 0,5 Prozent. Die betriebene Politik „setzt auf biologische Endlösung“! – und im roten Hamburg wird es erst gar nicht bekannt gegeben!

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Abonnements

Kirche