Strukturdebatten in der Kirche : Kirche lebt von innen nach außen

Die Kirche steckt in einer tiefen Krise. Man muss die zahlreichen Beispiel des Verfalls nicht aufzählen. Jeder, der genau hinsieht, kennt sie. Wichtig sind freilich die Konsequenzen: Wer nur über Strukturveränderungen diskutiert, wird kein neues Feuer des Glaubens entzünden. Es ist doch genau andersherum. Dort, wo das Feuer des Glaubens brennt, finden sich Mittel, Wege und geeignete Strukturen, um den Glauben weiterzugeben. Kirche lebt von innen nach außen. Und nicht umgekehrt.