Jungfräulichkeit Marias: Einheitsübersetzung verschleiert die Wahrheit

Zu „Ein Zeichen für Gottes Handeln“ (DT vom 16. Dezember).

Unsere deutsche Einheitsübersetzung verschleiert die Wahrheit der Jungfräulichkeit Marias. Leider hat auch Klaus Berger diese Übersetzung fast wörtlich übernommen. Im griechischen Urtext heißt es nicht: „aus der Jesus geboren wurde“ – so kann von jeder Mutter gesagt werden –, sondern: „aus der gezeugt wurde“ (Mt 1,16). 39 mal „zeugte“ – einmal „aus der gezeugt wurde“. Härter kann die Jungfrauschaft Marias sprachlich wohl kaum mehr ausgesagt werden.