Durchschnittseinkommen in der Europäischen Union : Schluss mit dem deutschen Gejammere

„Nicht jeder verdient, was er verdient“, klagen jeweils aus ihrer Sicht Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Kunden, die Produkte kaufen und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Denn die Ansprüche und Forderungen sind höchst gegensätzlich. Leider bekommen viele mehr Lohn, als ihnen für ihre oft allenfalls mittelmäßige Arbeitsleistung eigentlich zustehen würde. So erfahren wir aktuell, dass der durchschnittliche Arbeitslohn deutscher Arbeitnehmer 32 Euro/Stunde beträgt. Der EU-Durchschnitt liegt dagegen bei 24 Euro/Stunde. Fazit: Ab sofort hört das typisch deutsche Gejammere und Gestreike auf.