Die frohe Botschaft verkünden: Christus ist die Antwort, er bringt das Heil

Vor einiger Zeit sprach in „bibel-tv“ ein japanischer christlicher Pastor. Er bat inständig darum, die christliche Botschaft möge doch unbedingt vermehrt nach Japan gebracht werden, da immer mehr Japaner aufgrund fehlender Lebensperspektiven nach all den Katastrophen Selbsttötung begehen. Ganz deutlich zeigt sich hier wieder, wie recht unser Heiliger Vater Papst Benedikt XVI. mit der Aufforderung hat, dass es die erste Aufgabe der Kirche sein muss, den Menschen Christus und seine befreiende Botschaft von der Auferstehung der Toten und einem glücklichen ewigen Leben bei Gott nahezubringen.

Es wäre alles andere als barmherzig, ja es wäre im höchstem Maße unbarmherzig, dieses grandiose Angebot Christi, das jedem Menschen gilt, zu verschweigen, es nur für sich zu behalten. Es geht schließlich um so viele Menschen, die an der scheinbaren Sinnlosigkeit ihres Daseins zu zerbrechen drohen, in Japan und auch anderswo, es geht um Tod und Leben. Nur Christus allein kann die Heil bringende Antwort auf alle diese Nöte sein!