Die Rückkehr der Wölfe aus Polen in Gebiete in den neuen Bundesländern: Dieses Tier sollte nur im Gehege gehalten werden

Zum Bericht „Die Rückkehr der Wölfe“ von Josefine Janert (DT vom 5. April): Ich möchte mich hiermit nicht zum Gegner einer artenreichen Fauna machen. Mitglied eines Interessenverbandes, welche die Fauna oder Flora beziehungsweise die Umwelt über alles stellen, bin ich nicht, auch mit der Jagd habe ich nichts zu tun. Wie man mit der Kulturlandschaft umgeht, habe ich durch praktische Tätigkeit gelernt. In diesem Bericht wird ausführlich erwähnt, was der Wolf für ein Umfeld braucht. Dieses benötigte Gelände ist nicht vorhanden, beziehungsweise es müssten solche Refugien geschaffen werden; sicherlich würde so ein Vorhaben viele Interessenkonflikte entfachen. Da sehe ich nur die einzige Lösung, dass der Wolf im dicht bevölkerten Mitteleuropa ausschließlich im Gehege gehalten wird. Wölfe, die aus den östlichen Gebieten einwandern, müssten der Jägerschaft zum Abschuss überlassen werden.