Bluttest auf Down-Syndrom bald Kassenleistung?: Die Diskriminierung Behinderter stoppen

Danke an Herrn Rehder für seinen Kommentar zum Bluttest für Kinder mit Down-Syndrom („Diskriminierung! Punkt!“, DT vom 21. März). Es wäre wirklich schön, wenn alle diejenigen, die sich gegen irgendeine Form der Diskriminierung einsetzen, dieses auch für andere Gruppen tun. Leider hat aber nicht jede Gruppe die gleich große Lobby, und von Behinderung betroffene Kinder (oder Kinder, von denen man annimmt, sie könnten eventuell von Behinderung betroffen sein) sind da ganz hinten.

Dank an Herrn Rehder; ich wollte seinen Kommentar schon kopieren und an einige der Politiker senden, die sich so vehement gegen die Diskriminierung Homosexueller einsetzen – aber vielleicht tun sie dies ja wirklich auch schon für andere Gruppen.