Ausspähprogramme der USA : Falken lesen keine Gesetzestexte

Vielen Dank für Ihre kritischen und besorgten Kommentare und die Leserzuschriften. E-Mails sind die heutigen schnellen Brieftauben. Dass ein Abfangen durch Falken verboten ist, bleibt eine Forderung von Gutmeinenden und von weniger Gutmeinenden. Der Inhalt interessiert nur in einem Zusammenhang, sonst ist es belangloses Geschwätz im millionenfachen Rauschen, und hinter dem ist niemand her.

In der digitalen Schattenwelt wird es leider immerfort informelle Angriffe geben, gegen die sich Gegenmaßnahmen richten werden. Freie Falken lesen für gewöhnlich keine geografischen Gesetzestexte, wenn sie Ländergrenzen überfliegen.