Pilger-Studienreisen Die Tagespost – unsere andere Art zu reisen ...

Menschen im Glauben unterwegs: Pilger-Studienreisen Die Tagespost

Groß sind die Werke des Herrn;
wer sie erforscht, hat Freude daran“
(Psalm 111,2)


Liebe Leserin, lieber Leser,
liebe Reisefreunde der „Tagespost“,

Sie möchten mehr über unser Angebot an Leserreisen erfahren? Ihr Interesse beschränkt sich nicht ausschließlich auf touristische Höhepunkte der bereisten Region? Für Sie ist gerade der christliche Aspekt in der Geschichte und Gegenwart des bereisten Landes und bei der Besichtigung besu­chenswerter Stätten von großer Bedeutung? Sie suchen die Gemeinschaft mit anderen „Tagespost“-Lesern, mit Menschen, die gerade auch auf Reisen ihren Glauben froh bekun­den und leben wollen? Sie sind schon einmal mit Ihrer „Tagespost“ unterwegs gewesen und möchten wiederum in diesem frohen Kreis auf Reisen gehen? 

Die Gründe, mit Ihrer „Tagespost“ zu reisen, sind vielfältig - wir bedanken uns aufrichtig für Ihr Interesse!

Gerade auf Leserreisen, die wir stets in Form von Pilger-Studienreisen organisieren, ist es uns ein großes Anliegen, das christliche Miteinander in der Begegnung mit unseren Lesern zu pfle­gen. Ein Geistlicher Leiter, der grundsätzlich dem Reiseteam angehört, feiert – soweit dies organisatorisch möglich ist – täglich die Heilige Messe mit den Reisenden und stimmt unsere Gäste mit einem geistlichen Wort auf den Tag ein. Gerne steht er den Teilnehmern als Ge­sprächspartner und Seelsorger zur Verfügung. Gebet und Meditation haben ihren festen Platz im Tagesprogramm unserer Leserreisen. Häufig übernimmt der Herausgeber der Tagespost, Domdekan Prälat Günter Putz, die geistliche Leitung. Mitarbeiter aus Redaktion oder Verlag be­gleiten unsere Gäste, um ihnen ihre Reisetage so angenehm wie möglich zu gestalten.
 
Viele Gäste, die regelmäßig mit uns reisen, freuen sich auf den Austausch im niveauvollen Ge­spräch mit gleichgesinnten Reisenden, schätzen die kompetente Reiseleitung, die sie auf inter­essanten Pfaden durch fremde Länder und Kulturen führt. Unsere Reiseteilnehmer sehen sich als „Pilger“als „Menschen im Glauben unterwegs“ und möchten dieses spirituelle Erle­ben in der Gemeinschaft mit nach Hause nehmen und als innere Kraft in den Alltag hinein­tragen.
 
Haben wir Ihr Fernweh, Ihre Pilgersehnsucht geweckt, gemeinsam mit Ihrer „Tagespost“ „die Werke des Herrn“ zu entdecken, liebe Reisefreunde? Gerne informieren wir Sie über unser aktuelles Angebot an Pilger-Studienreisen und senden Ihnen auf Wunsch das detaillierte Programm unserer aktuellen Leserreise zu. 

Wir haben für unsere reisefreudigen Leser im Jahr 2017 eine Pilger-Studienreise ins "Gesegnete Portugal" zusammengestellt: 2017 jähren sich in Fátima die Erscheinungen der Muttergottes zum 100. Mal. Aus Anlass dieses Jubiläums hat die „Tagespost“ für ihre Leser die Pilger-Studienreise "Gesegnetes Portugal - von Porto nach Lissabon" konzipiert.

Unsere für Sie, liebe Tagespost-Reisefreunde, maßgeschneiderte Pilger-Studienreise "Englische Kathedralen - steinerne Zeugen des Glaubens" vom 22. bis 29. Mai 2018 versetzt Sie zurück in die Zeit der großen Kathedralen und vermittelt ein bewegtes Kapitel englischer Glaubensgeschichte.

Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch das detaillierte Reiseprogramm zu.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Rufen Sie uns an, senden Sie uns ein E-Mail oder ein Fax oder schreiben Sie uns einen Brief!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Reiseteam Die Tagespost
 

Johann Wilhelm Naumann Verlag GmbH
Leserservice Die Tagespost
Anja Stichnoth
Dominikanerplatz 8
97070 Würzburg

Telefon 0931 30863-27
Telefax  0931 30863-33

Am schnellsten erreicht uns Ihre Anforderung per E-Mail, nutzen Sie hierzu bitte das elektronische Anforderungsformular. Vielen Dank!

 
 Programm-Anforderung Leserreise Die Tagespost 2018
„Englische Kathedralen - steinerne Zeugen des Glaubens" vom 22. bis 29. Mai 2018


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: