Clemens Mennicken zum Domvikar ernannt

Eichstätt. (pde) – Diözesanjugendseelsorger Clemens Mennicken (43) ist von Bischof Gregor Maria Hanke zum 1. Oktober zum Domvikar ernannt worden. Er folgt damit nun auch in dieser Funktion seinem Vorgänger Christoph Witczak nach. Bereits zum 1. September übernahm er von Witczak das Amt des Diözesanjugendseelsorgers.
Clemens Mennicken wurde 2012 zum Priester für die Diözese Eichstätt geweiht. Danach war er noch einige Monate in seiner Praktikumspfarrei in Roth im Einsatz, bevor er im Herbst 2012 als Kaplan für die Pfarrei St. Johannes nach Neumarkt wechselte. Ein Jahr später übernahm er die Aufgabe des Jugendseelsorgers für das Dekanat Neumarkt bis er dieses Jahr zum Diözesanjugendseelsoger ernannt wurde. Der bisherige Diözesanjugendseelsorger Christoph Witczak ist - wie berichtet - seit September Pfarrer in Gunzenhausen.